Bushbuddy Holzvergaser

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es in voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Bushbuddy Holzvergaser
  • Toaks Bag
  • Nomadic Holzvergaser (Foto eines Kunden)

Nomadic Holzvergaser Solo

Der Nomadic Holzkocher Bushbuddy Ultra ist ein ultraleichter Holzvergaserkocher für Brennstoffe wie kleine Holzstücke, getrockneter Kuhmist, Yak Dung, dürre Äste oder dergleichen.
CHF 139.00   inkl. MWST

E-Mail an einen Freund

Produktbeschreibung

Bushbuddy Ultra Holzvergaser-Kocher von Nomadic Stove
Der Holzkocher Bushbuddy Ultra ist ein ultraleichter Holzvergaserkocher für Brennstoffe wie kleine Holzstücke, getrockneter Kuhmist oder Yak Dung (ja, auch der Schweizer Kuhfladen brennt hervorragend), dürre Äste oder dergleichen.
Zum extrem niedrigen Gewicht von nur 145 Gramm kommt dazu, dass man keinen Brennstoff mitführen muss und dadurch eine enorme Gewichtsreduktion erreicht. Das Sammeln von geeignetem Brennstoff während der Tour oder kurz vor dem Camp öffnet einem den Blick für Dinge, die man sonst nicht wahrnehmen würde. Das Gefühl von Unabhängigkeit mit allen Folgen wird geweckt und man erlebt das kleine oder grosse Abenteuer noch viel intensiver. Sollen trotzdem ein oder mehrere Mahlzeiten ohne Holz oder dergleichen, oder bei Regen im Zelt gekocht werden können, ist es von Vorteil, den Spirituskocher mitzuführen. Ein Fläschchen von 125ml reicht z.B., um zwei Portionen Pasta oder 6 bis 8 Trockenmahlzeiten à la LYO-Food zuzubereiten. Der Kocher fungiert dann als Windschutz und Hitzeschild.

Funktionsweise
Die Funktionsweise ist simpel, das Produkt ein handwerkliches Meisterwerk, made in U.S.A. by Jeff Tinker von Nomadic Stove.
Durch die Doppelwandige Konstruktion und vom Boden abgehobener Brennkammer wird die äussere Hülle zwar so heiss, dass man sie im Betrieb nicht berühren kann, Schaden und Brennspuren am Boden halten sich aber in Grenzen.
Das Wichtigste an dieser Konstruktion ist, dass durch die Hitze aussen unten Luft angesaugt und innen oben direkt in die Flamme geleitet wird. Hier entsteht eine zusätzliche Vergasung der Rauchgase und dadurch grössere Hitze und massiv höherer Wirkungsgrad als bei herkömmlichen Hobokochern. Wird trockenes Brenngut verwendet, entsteht eine wunderschöne blaue Flamme, wie bei einem Gaskocher.

Handhabung und Transport
Der Bushbuddy Holzvergaser-Kocher ist aus sehr hochwertigem und dünnem Edelstahlblech gefertigt. Daher empfehlen wir eindringlich, eines unserer perfekt abgestimmten Sets zu verwenden, zwecks Schutz des Kochers. In der Handhabung ist ebenfalls Vorsicht geboten. Fällt der Kocher zu Boden, stolpert man am Morgen im Halbschlaf darüber oder ist er im Rucksack nicht in einem Pot oder ähnlich festem Schutz verpackt nimmt er zu 100%iger Sicherheit Schaden.

Anfeuern und Betrieb
Zum Anfeuern können ein paar Krümel eines Esbitwürfels auf einigen dürren Zweigen angezündet werden. Danach sofort trockene und klein gebrochene Holzstückchen, kleine Holzscheiten oder trockener Dung dazugeben. Jetzt kann bereits das Kochgut aufgesetzt werden, bitte immer mit Flüssigkeit, damit der Pot nicht Schaden nimmt. Während dem Kochen muss kontinuierlich nachgelegt werden. Ist fertig gekocht kann der Rest des gesammelten Brennstoffes als kleines romantisches Lagerfeuerchen aufgelegt werden.
Soll der Kocher in der Leistung gedrosselt werden, z.B. beim Kochen von Reis oder Pasta, muss entgegen der spontanen Logik mehr Brennstoff aufgelegt werden und nicht weniger. Dadurch wird die Hitze kleiner, weil die Flamme etwas gedeckt ist und das Feuer bleibt erhalten. Legt man weniger nach geht das Feuer rasch aus.
Tannzapfen oder sehr harzhaltiges Holz wie das der Lärche braucht etwas mehr Zuwendung beim Feuern, brennt aber im Holzvergaser immer noch viel besser als im normalen Hobokocher.

Warum wir vom trailshop.ch den Bushbuddy Ultra lieben
Wir haben’s getestet und verwenden seit Sommer 2016 so oft wie möglich den Kocher von Nomadic Stove. Er ist das Tüpfchen aufs i um superultraleicht unterwegs zu sein, bietet Romantik pur und macht jedes noch so kleine Abenteuer zum tollen und grösseren Erlebnis.

Zusatzinformationen
Brennstoff: trockenes Holz in jeglicher Form, trockener Dung
Brennstoffverbrauch: ca. 120 Gramm Holz pro Stunde
Siedezeit für 1 Liter Wasser: windgeschützt, mit geeignetem Pot und Deckel max. 8 - 10 Minuten
Gewicht: 145 Gramm
Packmass: Durchmesser 108mm, Höhe 96mm
Masse ausgeklappt: Durchmesser 108mm, Höhe 145mm
Material: Edelstahlblech, 0.2mm
Einsatzbereich: überall wo etwas Brennbares zu finden ist. Geeignet als Hauptkocher in Kombination mit einem Gas- oder Benzinkocher, wenn grosse Mengen Brennstoff mitgeführt werden müsste. Der Kocher ist leichter als die kleinste Gaskartusche.

Lieferumfang
- Nomadic Holz-Kocher
- Toaks Bag
______________________
Verfügbarkeit
September 17

Zusatzinformation

Hersteller

Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

TOAKS Titan-Besteck-Set

TOAKS Titan-Besteck-Set
CHF 33.90   inkl. MWST

TOAKS Titanium 1600 ml Pot

TOAKS Titanium 1600 ml Pot
CHF 83.90   inkl. MWST

TOAKS Titanium 1300 ml Pot

TOAKS Titanium 1300 ml Pot
CHF 76.90   inkl. MWST

TOAKS Titanium 1000 ml Pot

TOAKS Titanium 1000 ml Pot
CHF 69.90   inkl. MWST

TOAKS Titanium D115 mm Pan

TOAKS Titanium D115 mm Pan
CHF 19.90   inkl. MWST

TOAKS Titanium Alcohol Stove

TOAKS Titanium Alcohol Stove
CHF 42.90   inkl. MWST

Newsletter

Newsletter